Home

Ctenolepisma longicaudata

Das Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) ist ein Fischchen aus der Familie der Lepismatidae (Schuppenfischchen oder Silberfischchen im weiteren Sinn). Die heute weltweit verbreitete Art ist überall nur synanthrop, in menschlichen Behausungen, nachgewiesen; ihre eigentliche Heimat ist unbekannt Ctenolepisma longicaudatum, generally known as the gray silverfish, long-tailed silverfish or paper silverfish, is a species of Zygentoma in the family Lepismatidae. It was described by the German entomologist Karl Leopold Escherich in 1905 based on specimens collected in South Africa, but is found worldwide as synanthrope in human housings

Ctenolepisma longicaudata bevorzugt eine trockene Umgebung und meidet Licht - die Tiere sind also negativ phototaktisch. Die Vorzugstemperatur liegt zwischen 20 und 24 °C. Ideale Bedingungen bieten Wohnhäuser, wo sich die nachtaktiven Tiere von Papier und Kartonagen ernähren Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) Hier erfahren Sie alles über Erkennen, Vorkommen, Lebensweise, Schadwirkung und Bekämpfung von Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata). Wissenschaftlicher Artname des Papierfischchens Ctenolepisma longicaudata Escherich (1905 Silbrig grau, graubraun oder graublau, Fühler und Cerci sehr lang, Kopf und Körperseiten behaart; Segmente 2-6 mit je zwei Borstenkämmen an den Seiten, Segment 7 mit nur zwei Borstenkämmen -> Foto Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) sind überwiegend nachtaktive Insekten, die sich gerne über Papier und Kartonagen hermachen. Genauso wie ihre Artgenossen - die Silberfischchen (Lepisma saccharina) - sind Papierfische ein Fischchen au der Familie der Schuppenfischchen (Lepismatidae) Das Papierfischchen Ctenolepisma longicaudata ist weltweit in menschlichen Behausungen nachgewiesen und wurde für Südafrika erstmalig beschrieben, wo es sich um Funde aus Häusern handelt

Sie dient der Überwachung (Monitoring) des Auftretens von Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) und Silberfischchen (Lepisma saccharina) und weiterer laufender Insekten. Sie überwacht das Auftreten von Insekten, indem sie diese einfängt. Die Falle zieht sowohl Larven als auch erwachsene Insekten an Gray Silverfish (Ctenolepisma longicaudata) Detailing the physical features, habits, territorial reach and other identifying qualities of the Gray Silverfish. Often solitary, Gray Silverfish are usually spotted indoors, scurrying around floors and up walls, looking for a warm place to rest. Updated: 8/23/2019; Authored By Staff Writer; Content ©www.InsectIdentification.org The Gray Silverfish. Four-lined Silverfish (formerly Ctenolepisma quadriseriata, now synonymized with C. lineata) has 4 dark lines down its back (adult image) Common Silverfish (Lepisma saccharina) is smaller (10-12 mm) and has silvery scales but no marking Ctenolepisma longicaudata, generally known as the gray silverfish, long-tailed silverfish or paper silverfish, is a species of Zygentoma in the family Lepismatidae. It was described by the German entomologist Karl Leopold Escherich in 1905 based on specimens collected in South Africa, but is found Most authors have historically treated the nomenclatural gender of Ctenolepisma as feminine, but in 2018 the International Commission on Zoological Nomenclature issued a formal ruling (ICZN Opinion 2427) stating the gender of Lepisma (and all genera with that ending) is neuter, following ICZN Article 30, which resulted in changes to the spelling of several well-known species, including Ctenolepisma longicaudatum (formerly longicaudata)

English: Ctenolepisma longicaudata (long-tailed silverfish), Mook, the Netherlands. Nederlands: Ctenolepisma longicaudata (papiervisje), Mook, Nederland. Datum: 26. Dezember 2012, 18:13:05: Quelle: Eigenes Werk: Urheber: Bj.schoenmakers: Kameraposition Dieses und weitere Bilder auf OpenStreetMap - Google Earth: Lizenz. Ich, der Urheber dieses Werkes, veröffentliche es unter der folgenden. Der Vormarsch der Papierfischchen (lat. Ctenolepisma longicaudata), war in den letzten Monaten Thema in diversen Pressebeiträgen in Deutschland. Aber was weiß man über die neuen Verwandten der Silberfischchen und wie kann man sie bekämpfen? Unter Bezugnahme auf den informativen Artikel von Landsberg und Querner Neuer Materialschädling in der Kulturlandschaft (Restauro No. 2/2017.

Papierfischchen - Wikipedi

Das Papierfischchen, wissenschaftlich Ctenolepisma longicaudata genannt, wandert in unsere Behausungen ein. Die Urzeittierchen fressen Papier. Lesezeit: 3 Min Ctenolepisma longicaudata Literatur BEIJNE NIEROP, B. M. & HAKBIJL T. (2002): Ctenolepisma longi-caudatum heeft ongemerkt bebouwd Nederland veroverd, met een sleutel voor de Nederlands Lepismatidae (Thysanura). - En-tomologische Berichten 62: 34-42. ESCHERICH,K. (1905): Das System der Lepismatiden. - Zoologica. Originalabhandlungen aus dem Gesamtgebiet der Zoologie (Stuttgart) 18: 1-164 u. 4. Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905. Synonyymit; Ctenolepisma urbana (Slabaugh, 1940) Ctenolepisma coreana (Uchida, 1943; Ctenolepisma dives (Silvestri, 1908) Ctenolepisma pinicola' (Uchida, 1964) Lepisma corticola (Ridley, 1890) Katso myös Paperitoukka Wikispeciesissä Paperitoukka Commonsissa. Infobox OK Nimi-testi OK: Paperitoukka (Ctenolepisma longicaudata) on pohjoisamerikkalainen.

Ctenolepisma longicaudata (long-tailed silverfish), Mook, the Netherlands.JPG 1.303 × 976; 249 KB Ctenolepisma longicaudata - Skægkræ.jpg 3.080 × 2.310; 3,64 MB Ctenolepisma longicaudata 20080805 348.jpg 1.344 × 1.008; 104 K Dieser neuartige Papierfischchenmonitor wurde speziell für das Monitoring von Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) konzipiert. Die Matrix des Klebers enthält diverse Lockstoffe, die für Papierfischchen besonders attraktiv sind und zeigt im Praxistest hervorrangende Fangergebnisse. Die Monitorklebefalle ist schonend aber wirkungsvoll. Sie enthält keine gefährlichen Inhaltsstoffe bzw. Das Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) ist ein Fischchen aus der Familie der Lepismatidae (Schuppenfischchen oder Silberfischchen im weiteren Sinn). Die heute weltweit verbreitete Art ist überall nur synanthrop, in menschlichen Behausungen, nachgewiesen; ihre eigentliche Heimat ist unbekannt.. Merkmale. Der Körper ist, typisch für alle Fischchen, langgestreckt spindelförmig The common grey silverfish, Ctenolepisma longicaudata, in Sydney. Graeme Smith, Author provided. Hidden housemates: book-loving silverfish April 12, 2016 10.59pm EDT. Graeme Smith,.

Ctenolepisma longicaudata, Escherich, which was first recorded from Australia in 1908, is now widely distributed there, particularly in the coastal regions, and it has become a household pest of economic importance. Investigations into its biology, with particular reference to its feeding habits and control, were therefore begun in 1935; the experimental methods used are described Ctenolepisma longicaudatum Escherich, 1905 (NOTE: Gender of Ctenolepisma is neuter, not feminine, following ICZN Article 30, and explicitly clarified in ICZN Opinion 2427

Das Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) gehört ebenso wie der kleinere Verwandete das Silberfischchen (Lepisma saccharina) zur Familie der Lepismatiden. Papierfischchen haben einen bis zu 15 mm langen grauschuppigen abgeplatteten nach hinten verjüngten Körper, mit zwei langen antennenartigen Fühlern am Kopf und drei fadenförmige Anhänge auch Schwanzfäden genannt am Hinterleib.

Das Papierfischchen, wissenschaftlich Ctenolepisma longicaudata, ist ein mit dem bekannten Silberfischchen verwandtes Insekt, das seit dem Erstfund im Jahr 2007 zunehmend in Deutschland nachgewiesen wurde.Wie der Name nahelegt, ernährt es sich von Zellulosefasern und bevorzugt trockene Umgebungen mit Temperaturen um 22°C - gerade in klimakontrollierten Archiven findet es daher ideale. Die Schuppentiere (lateinisch: Ctenolepisma longicaudata) sehen den . Silberfischchen ähnlich, sind aber etwas größer - und fressen Papier. In . Holland ist die Plage weit verbreitet, jetzt. ↑ Verbreitung: Heutzutage ist Ctenolepisma longicaudata in allen wärmeren Gebieten der Erde verbreitet, also den Subtropen und Tropen. 1908 tauchte die Art erstmalig in Australien auf. In Europa ist das Papierfischchen seit 1914 bekannt. Erst 2007 wurde die Art erstmals in Deutschland nachgewiesen, und zwar in Hamburg. Papierfischchen bevorzugen sehr trockene Lebensräume, in Mitteleuropa. Long-tailed silverfish (Ctenolepisma longicaudata) have become established in Norway in recent years and there has been a marked increase in the number of eradications. They are often found in modern buildings. Resembling silverfish, they are slightly larger, hairier and have longer tail filaments. Long-tailed silverfish may be bothersome but cause little damage in homes. Long-tailed. The long-tailed silverfish (Ctenolepisma longicaudata) has recently made its appearance and demonstrated a tremendous proliferation in Norway, where it is currently considered a major indoor nuisance pest in modern buildings. To reduce the risk of human pesticide exposure, several baits with indoxacarb, clothianidin, fipronil or imidacloprid as the active ingredient were investigated to.

Ctenolepisma longicaudatum - Wikipedi

  1. Papierfische (Ctenolepisma longicaudata) gehören seit einigen Jahren ebenfalls zu den bekannten Fischchen Arten in Deutschland. Sie besiedeln immer mehr Archive, Bibliotheken und Privathaushalte. Papierfische: Steckbrief. Name: Papierfischchen; Wissenschaftlicher Name: Ctenolepisma longicaudata; Klasse: Insekten; Ordnung: Fischchen (Zygentoma) Aussehen: braun, groß, behaarter Rumpf; Größe.
  2. Tahitian Noni: Manfaat, Cara Minum, Efek Samping, dll. 0. Search for
  3. The silverfish Ctenolepisma longicaudata Escherich 1905 is reported for the first time in Britain, from Whitley Wood, Reading, Berkshire (VC22). This addition increases the number of British species of the order Zygentoma from two to three, all in the family Lepismatidae
  4. Vor 15 Jahren entdeckten Biologen der Universität von Amsterdam dann den wahren Übeltäter: Ctenolepisma longicaudata. Im niederländischen Sprachgebrauch setzte sich jedoch ein anderes Wort.
  5. During the last decade, Ctenolepisma longicaudata (Escherich, 1905) and Ctenolepisma calva (Ritter, 1910) have been established in Norway (Mattsson 2014(Mattsson , 2018
  6. (A) Ctenolepisma longicaudata (body length approx. 1.35 cm). The tail filaments are long in C. longicaudata (≈ body length), and their full size is shown at lower magnification in (B)
  7. Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) Neben Museen, Bibliotheken und Archiven kann man das Papierfischchen auch zunehmend in Privatwohnungen oder in Kindergärten, Schulen, Seniorenheimen, Krankenhäusern, Büro- und Lagerräumen, Lebensmittelbetrieben, Handel oder Küchen vorfinden

Papierfischchen - Ctenolepisma longicaudata / Institut für

Ctenolepisma longicaudata ist weniger auf erhöhte Luftfeuchtigkeit angewiesen und deshalb auch in Wohnräumen und öffentlichen Räumen anzutreffen. Sie können sich auch oft hinter senkrechten Flächen wie Bildern, oder in Bücherregalen aufhalten, wo sie sich von Zellulose und stärkehaltigem Material ernähren (z.B. Papier und Tapetenkleister). Die Tiere benötigen auch höhere. Was sind Papierfischchen, welche Schäden richten sie an und woran kennt man die Schädlinge? - Papierfischchen erkennen und bekämpfen Einige Käferlarven und das Silberfischchen Ctenolepisma longicaudata absorbieren Wasser gar über ihre Tracheen genannten Atemöffnungen aus der bei Nebel mit Wasserdampf gesättigten Luft. Nur wenige mehrjährige Pflanzen trotzen der anhaltenden Dürre. Den Großteil der für die Tierwelt der Sandwüste überlebenswichtigen pflanzlichen Biomasse produzieren das Dünen-gras.

welche Fischchenart? --> Ctenolepisma cf. longicaudata Hallo, würde mich sehr über Eure Einschätzung freuen, um welche Fischchenart es sich genau bei meinen Mitbewohnern handelt - sie sind max ca. 1,5 cm gross - eigentlich in der ganzen Wohnung zu finden, tag- und nachtaktiv, nicht lichtscheu Eder Lindsay, The Biology of the Silverfish, Ctenolepisma longicaudata Esch. with particular Reference to its fee-ding Habits, Proceedings of the Royal Society of Victo-ria, Vol. 52, No. 1, S. 35-83, 1940 Badda Beijne-Nierop et al., Ctenolepisma longicaudatum heeft ongemerkt bebouwd Nederland veroverd; met een sleutel voor de Nederlandse Lepismatidae (Thysa-nura). Entomologische Berichten. English: Ctenolepisma longicaudata, known generally as the gray silverfish or long-tailed silverfish, is a species of silverfish in the family Lepismatidae. It is found in the Caribbean, North. Another type of silverfish (Ctenolepisma longicaudata) is a larger silverfish that can reach up to 3/4 inch. It is commonly called a Giant Silverfish or Long-tailed silverfish. It is silver or gray on the back. Their habitat can range in the northern, midwestern and southern states. This silverfish is common in California and New England. They are not found outdoors. They prefer temperatures.

Ctenolepisma longicaudata - Papierfischchen / Institut für

Ctenolepisma longicaudata -sokeritoukat puolestaan rouskuttavat paljon enemmän tärkkelystä sisältäviä materiaaleja, kuten tapetinjäämiä, kirjoja, postimerkkejä, taidetta, elintarvikkeita tai ruokapakkauksia. Tavallinen sokeritoukka on pienempi kuin Ctenolepisma longicaudata -sokeritoukka, n. 10-12 mm pitkä. Ctenolepisma longicaudata -sokeritoukka on lähes puolet pidempi, yli 20. Papierfischchen (lat. Ctenolepisma longicaudata) sind optisch nur schwer von ihren Artgenossen, den Silberfischchen zu unterscheiden. Sie tauchen seit einigen Jahren vermehrt in deutschen Haushalten, Bibliotheken und Archiven auf und sind mitunter nur schwer zu bekämpfen. Eine Papierfischchen Plage in der Wohnung äußert sich vor allem durch angefressene Fotos, Zeitungen, Dokumente und. Es geht um die Frage, ob jemand beim Hausverkauf den Befall mit Ctenolepisma longicaudata verschweigen darf - und wie hoch der Wertverlust ist. Allgemein wird angenommen, dass sich.

Silverfish Insect - WriteWork

von Andreas Gaidt, Stadt- und Kreisarchiv Paderborn. Seit einigen Jahren sind sie in praktisch jedem Archiv ein Problem: Ctenolepisma longicaudata, zu Deutsch Papierfischchen aus der Familie der Silberfischchen, die im Vergleich zu ihren Vettern deutlich größer sind und eine eher trockene und kühle Umgebung bevorzugen.Wie der Name schon sagt, haben sie sich bei der Nahrungsaufnahme auf. Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) sind Fischchen aus der Familie der Lepismatidae (Große Silberfischchen im weiteren Sinn). Die Papierfischchen sind eine mittlerweile weltweit verbreitete Art. Biologen sagen, die Papierfischchen sind synanthrop, also an menschliche Behausungen an- und nachgewiesen; die ursprüngliche Heimat ist unbekannt. Viele Papierfischchen bleiben unentdeckt. Ctenolepisma longicaudata, informally referred to as the gray silverfish, is an insect with an entirely gray or dark-colored glossy body and is mostly two inches long in length. The even-toned, gray colored bodies lead to its name becoming the gray silverfish. Usual habitats for gray silverfish include dark and damp places that they can crawl under or into, such as bathroom pipes, attics.

Ctenolepisma longicaudata / Papierfischchen / Lepismatida

  1. Skægget sølvkræ (Ctenolepisma longicaudata), også kendt som skægkræ, er et vingeløst insekt som hører til insektordenen sølvkræ.Den lever i Danmark kun indendørs i tilknytning til mennesker. Den kan være et alvorligt skadedyr i biblioteker og museer fordi den kan gnave i både papir, bøger og malerier. I private boliger kan den gå i madvarer, men gør ellers ikke nogen alvorlig.
  2. Meineke/Menge(2014): Ein weiterer Fund des Papierfischchens Ctenolepisma longicaudata ESCHERICH, 1905 (Zygentoma,Lepismatidae) in Deutschland, in: Entomo-logische Nachrichten und Berichte, 58, 2014/3, S. 153-154 Übersetzte Version: Informationsblatt des Kennis- en Adviescentrum Dierplagen (KAD), Wageningen: Ctenolepisma longicaudatum Escherich (2017). Geller/Krause(2017): Papierfischchen.
  3. Ctenolepisma is a genus of primitive insects (order Zygentoma = Thysanura s.s.) closely related to the silverfish and firebrat but less reliant on human habitation, some species being found both indoors and outdoors and some found exclusively outdoors. The genus is distributed nearly worldwide in warm regions. Australia lacks native Ctenolepisma, but is home to introduced species
  4. Ctenolepisma longicaudata Name Synonyms Ctenolepisma coreana Uchida, 1943 Ctenolepisma dives Silvestri, 1908 Ctenolepisma pinicola Uchida, 1964 Ctenolepisma urbana Slabaugh, 1940 Lepisma corticola Ridley, 1890 Homonyms Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 Common names Skægget sølvkræ in Danish papiervisje in Dutc
Hidden housemates: book-loving silverfish

Papierfischchen vs. Silberfischchen: Wie Papierfische ..

Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) sind überwiegend nachtaktive Insekten, die sich gerne über Papier und Kartonagen hermachen. Genauso wie ihre Artgenossen - die Silberfischchen (Lepisma saccharina) - sind Papierfische ein Fischchen au der Familie der Schuppenfischchen (Lepismatidae) Papierfischchen sind kriechende (Ur-)Insekten, die zum Körperende immer schmäler werden. Sie sind. Ctenolepisma longicaudata. Facebook. Twitter. Kingdom Animalia animals. Animalia: information (1) Animalia: pictures (20673) Animalia: specimens (7109) Animalia: sounds (722) Animalia: maps (42) Eumetazoa metazoans. Eumetazoa: pictures (20647) Eumetazoa: specimens (7100) Eumetazoa: sounds (722) Eumetazoa: maps (42) Bilateria bilaterally symmetrical animals. Bilateria: pictures (20513. Ctenolepisma longicaudata liebt trockene Umgebung und meidet Licht; ihre bevorzugte Temperatur liegt zwischen 20 und 24 °C. Ideale Bedingungen bieten Wohnhäuser, wo sich die nachtaktiven Tiere von Papier und Kartonagen ernähren. Sie spalten Zellulosefasern mit einer körpereigenen Cellulase zu Zucker auf und verdauen diese dadurch. Bei ausbleibender Nahrung können sie bis zu 300 Tage.

Sellenschlo, U. 2007: Erstnachweis des Papierfischchens Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 in Hamburg. - Bombus 3 (76-78): 311. Links. Ctenolepisma longicaudata in der englischen Wikipedia; Autor(-en): Christian Schmidt, Matthias Nuß. Letzte Änderung am 29.06.2020 Papierfischchen in Dresden-Klotzsche im November 2012. Deutlich zu sehen sind die mehr als körperlangen Cerci. Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 Images from the web. Quick facts. Threat status Europe: Not evaluated (IUCN) The EUNIS species component has very limited information about this species. The main focus of the EUNIS species component is to provide relevant information about the European species protected by Directives, Conventions and Agreements. The species assessed in the European. Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) Cerci (Schwanzfäden) Ofenfischchen (Thermobia domestica) Kammfischchen (Ctenolepisma lineata) Ameisenfischchen (Atelura formicaria) Login Abonnent werden. DpS_2014-07_Seite-15_ICUP-Weltkonferenz aus DpS 07/2014, Seiten 15-17 (3 Seiten) Autor(en): Rose, Dagmar Gegenwert: 8,50 € Schlagworte: Bettwanze (Cimex lectularius) Papierfischchen. Ctenolepisma longicaudata. Ctenolepisma longicaudata . Tuntomerkit. Vaalean tai tumman harmaa, yleensä ei ole yhtä hopeanhohtoinen kuten toinen sokeritoukkalaji, Lepisma saccharina. Kun rusehtavat suomut kuluvat, voi alla oleva hieman hopeanhohtoinen selkä tulla näkyviin. Pituus ilman peräsukasia on noin 12 mm. Elinympäristö ja elämäntavat. Elää hyvin monenlaisissa ympäristöissä.

Das Papierfischchen, wissenschaftlich Ctenolepisma longicaudata genannt, wandert in unsere Behausungen ein. Die Urzeittierchen fressen Papier. (Mehr in: Technology Review) Tagged Essen, Fisch, Urzeit, welt, Zeit. Posted in WissenschaftAktuell. Eichhörnchen im Hitzesommer: Jetzt ist Nuss. AdminScience 22. September 2018. Drohen Eichhörnchen in diesem Herbst zu verhungern, wie zurzeit vielfach. Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 Taxonomic Serial No.: 685073 (Download Help) Ctenolepisma longicaudata TSN 685073 Taxonomy and Nomenclature Kingdom: Animalia : Taxonomic Rank: Species : Synonym(s): Common Name(s): Taxonomic Status: Current Standing: valid Data Quality Indicators:. Ctenolepisma longicaudata. Unionpedia ist ein Konzept Karte oder semantische Netzwerk organisiert wie ein Lexikon oder Wörterbuch. Es gibt eine kurze Definition jedes Konzept und seine Beziehungen. Dies ist ein riesiger Online mentale Karte, die als Grundlage für die Konzeptdiagramme dient. Es ist kostenlos und jeder Gegenstand oder das Dokument heruntergeladen werden kann. Es ist ein.

Silverfisk: guide till bekämpning och städning

Papierfischchen - Update 2020 - Restaur

Ctenolepisma longicaudata Information für Behörden, Gerichte und Einrichtungen im Land Baden-Württemberg, die ihre Verwaltungsunterlagen an das Landesarchiv Baden-Württemberg abliefern Ansprechpartner im Landesarchiv Baden -Württemberg Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut: Tel. 07141/64854-6600, E-Mail ife@la-bw.de Landesarchiv, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen: Tel. 07571. Kennt jemand die Bezeichnung von kleinen braunen Insekten, die aussehen wie Silberfische aber braun sind? Sie sind nicht so schnell wie Silberfische, sondern eher langsam, sehen aber fast genauso aus. Payl:Ctenolepisma longicaudata (long. Er hat 2013 gegen Papierfische gekämpft, als sie es sich im Archäologischen Zentrum gemütlich gemacht hatten. Denn da gibt es viel Futter, das für das Museum ziemlich wertvoll ist, Papyrus zum Beispiel. Papierfischchen fühlen sich in Wohnungen mit einer Raumtemperatur zwischen 20 und 24 °C und trockener Luft 50 % relative Luftfeuchte besonders wohl.

Papierfische - die Papierfresser richten empfindliche

(Ctenolepisma longicaudata) Appearance. Silvery or grey in colour; Tapered, tail-like appearance; Wingless, with 2 slender antennae; These teardrop-shaped insects measure up to 10 - 12 mm in length; Lifecycle . Silverfish reproduction habits vary by species - some species laying a few eggs a day and others laying clusters of 2 - 20 eggs on a daily basis. Habits . Silverfish eggs are. Ctenolepisma longicaudata on pohjoisamerikkalainen toukkasukahäntäisiin kuuluva hyönteislaji. Se on sukua sokeritoukalle ja tämän ohella sitä englannin kielessä usein kutsutaan nimellä silverfish. 23 suhteet Seit einigen Jahren tauchen Papierfische (Ctenolepisma longicaudata) hierzulande vermehrt in Haushalten, Archiven und Bibliotheken auf. Dass sich die Insekten eingenistet haben, ist vor allem an angefressenen Fotos, Dokumenten, Büchern, Tapeten, Pergament usw. zu erkennen Ctenolepisma longicaudata (Papierfischchen) Systematik. Stamm. Arthropoda (Gliederfüßer) Klasse. Insecta (Insekten) Ordnung. Zygentoma (Fischchen) Familie. Lepismatidae. Informationen. Verbreitung. weltweit. Größe. 11-15 mm. Verwandte Arten. Related Posts. Gallery image with caption: Crassa tinctella (Faulholzmotte) Gallery image with caption: Ectopsocus sp. (Staublaus) Gallery image with.

gray silverfish

Gray Silverfish (Ctenolepisma longicaudata

Papierfischchen (Ctenolepisma longicaudata) lieben es kühler und trockener, als es Silberfischchen tun. Außerdem machen sie sich sehr gern über Papier in Form von Zeitungen, Tapeten oder Büchern her, was ihnen zu ihrem Namen verhalf. Das Papierfischchen ähnelt dem Silberfischchen sehr und verhält sich ähnlich [Foto: Tipula/ Shutterstock.com] Silberfischchen: Lebensraum und Ernährung. Papierfischchen (lat. Ctenolepisma longicaudata) mögen es idealerweise trocken, warm und dunkel, somit bieten Archivmagazine und Museumsdepots die optimalen Lebensbedingungen. Für eine sichere Identifizierung sollte ein Experte zu Rate gezogen werden, der die Tiere unter dem Mikroskop untersucht und sich idealerweise ebenfalls ein Bild vor Ort machen sollte. Grundsätzlich ist für Archive. Ctenolepisma longicaudata: Taxonomy navigation › Ctenolepisma. Terminal (leaf) node. Common name i: long-tailed silverfish: Synonym i-Other names i ›Ctenolepisma coreana ›Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 ›Ctenolepisma longicaudata coreana: Rank i: SPECIES: Lineage. Ctenolepisma (Ctenolepisma) longicaudata Escherich, 1905 - Papierfischchen 1) Thermobia Bergroth, 1890 Thermobia domestica (Packard, 1837) - Ofenfischchen; Unterfamilie Lepismatinae Latreille, 1802. Lepisma Linnaeus, 1758 Lepisma saccharina Linnaeus, 1758; Anmerkung: Zusätzlich zu den drei Arten der Fauna Europaea habe ich die folgende Art aufgenommen: 1) Ctenolepisma (Ctenolepisma.

Ctenolepisma longicaudata – WikipediaApterygota (Primitively Wingless Insects)Silverfish - WikipediaBudstikka - Skole invadert av skjegg- og sølvkreblickwinkel - Papierfischchen, Papier-Fischchen

généralement connu sous le nom de poisson d'argent gris, de poisson d'argent à longue queue ou de poisson d'argent en papier, est une espèce de Zygentoma de la famille des Lepismatidae Der Papierfischchenmonitor wurde speziell für das Monitoring von Papierfischchen ( Ctenolepisma longicaudata ) konzipiert. Er wurde im Praxiseinsatz getestet und zeigte hervorrangende Fangergebnisse. Die Matrix des Klebers enthält div Skjeggkre (Zygentoma; Lepismatidae - Ctenolepisma longicaudata) er et insekt som hører til børstehalene (Zygentoma) og er relativt nylig registrert i Norge (Mattson 2014). På grunn av klimatiske forhold forekommer skjeggkre kun innendørs i Norge. I denne artikkelen beskrives tiltak og bestandsutvikling til skjeggkre i forfatterens enebolig i Lillehammer over en periode på 9,5 måneder. Ctenolepisma longicaudata long-tailed silverfish • Oberflächig löchrige Papieroberflächen • mag im Gegensatz zum Silberfischchen auch trockene Umgebungen: Papier und Kartonagen: Quelle: www.insectslimited.com. Schabe Blatella germanica • verschmutzte Oberflächen • Fraßschäden • angeklebte Eigehäuse . stärkehaltiges, feuchtes Papier und Karton / Kleidung / Mobiliar : Long Life. Hallo Stephanie, Ja das sieht ganz nach Papierfischchen aus (Ctenolepisma longicaudata für die Forensuche )Könntest Du mir auch verraten wo (Stad/Ort/Raum) die Wohnung steht? Die sind im Vergleich zu den anderen in Haus an zu treffenden Fischchen verhätnismässig resistent gegen kalt und trocken und somit schwieriger im Griff zu kriegen Ctenolepisma longicaudata Escherich, 1905 Papierfischchen Gray Silverfish Ctenolepisma cf. longicaudata ES, Mallorca; 2009-09-14 01:22:53 Bildnummer: 1147. Ctenolepisma sp. Escherich, 1905 . Ctenolepisma sp. Escherich, 1905 Ctenolepisma sp. ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2012-10-18 10:45:38 Bildnummer: 5911 . Ctenolepisma sp. Escherich, 1905 Ctenolepisma sp. ES, Fuerteventura, Costa Calma; 2

  • Stubu bremen ab 16.
  • Sql server import excel table.
  • Fisch bremerhaven kaufen.
  • Septum pro contra.
  • Intello pro clima.
  • Seneca kurzbiographie.
  • Reduktionsbrand keramik.
  • Yves world online shop.
  • Große leute hamburg.
  • Rückfall rauchen nach 4 monaten.
  • Motel one potsdamer platz telefonnummer.
  • Block b all songs.
  • Kurzgeschichte europa.
  • Arashi 2018.
  • Malediven hotel am meer.
  • Body positivity blog.
  • M1 beauty münchen öffnungszeiten.
  • Kompressor kühlbox selber bauen.
  • Grad der behinderung laktoseintoleranz.
  • Linkedin konto lässt sich nicht löschen.
  • B m twindi 350.
  • Mother bewertung.
  • Bekannte fahrradmarken.
  • Mithraskult heute.
  • Zeitmaschine gesicht altern.
  • Fischertechnik roboter programmieren.
  • Makerspace kurse.
  • Thomas fischer im recht amazon.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit testen wien 1220.
  • Sensation sensationelle sache ugs.
  • Warum fasten muslime wikipedia.
  • Willhaben sitzgarnitur im stile des biedermeier.
  • Julien baker lyrics.
  • Amerikanische frühstück restaurants.
  • Besudelter elementar.
  • Präpositionalobjekt bestimmen.
  • Who classification of head and neck tumours.
  • Carl theodor str. 1, 68723 schwetzingen.
  • Iraner in deutschland akademiker.
  • Essen in singapur.
  • Kündigung wegen minus in der kasse.